Seniorenpflegeheim Alt-Schwerin

Projekte
Soziale Einrichtungen

Seniorenpflegeheim Alt-Schwerin

Die Anlage des Pflegeheimes bildet ein spannungsvolles Ensemble aus Alt- und Neubau. Die Sichtachsen des denkmalgeschützten Herrenhauses werden freigehalten, der Neubau ordnet sich dem Haupthaus unter und wird so Teil der Parklandschaft am See. Die funktionale Qualität der Anlage wird durch die klare Trennung von Pflegebetrieb im Neubau und den gemeinschaftlichen Nutzungen im Altbau gebildet.

Der zweigeschossige Neubau wird in Verbindung mit der Fassadengestaltung aus rot lasierten Birkenholztafeln und Torfbrandklinkern zu einem zurückhaltenden Erscheinungsbild. Durch die Aufweitung des Innenhofes wird eine optimale Durchsonnung der Zimmer erreicht. Es entstehen spannungsvolle Aussen- und Innenräume. Die Zimmer erhalten raumhohe, französische Holzfenster, die allen Bewohnern den direkten Blick auf Park und See ermöglichen. Am Kopf der Gebäudeflügel liegen auf jeder Etage großzügig verglaste Aufenthaltsräume mit Kochgelegenheit und Terrasse.

Das dreigeschossige rote Ziegelgebäude, das alte Herrenhaus mit seinem mächtigen Walmdach, bildet den Mittelpunkt des Ensembles und ist über einen filigranen Glasgang mit dem Pflegeheim verbunden.