Neues Schauhausensemble im Berggarten

Wettbewerbe
Glashäuser

Neues Schauhausensemble im Berggarten

Der Eingang  zum neuen Schauensemble im Berggarten der Herrenhäuser Gärten Hannover orientiert sich an dem historischen Pergolagarten an der Ost-West-Achse des Gartens.

Die Glashäuser definieren den neuen Eingang in die Welt der Kanaren und der Victoria Seerose. Ein zentrales Volumen verbindet die verschiedenen Klimazonen, dient der Erschließung und beherbergt die Serviceleistungen. Die Klimabereiche werden durch die Natürlichkeit der Bepflanzung und die schützenden Glasvolumen bestimmt. Das Ausstellungshaus,  dessen architektonische Gestaltung an die Gewächshäuser angelehnt ist, wird als drittes Element dem Ensemble hinzugefügt. Der Baukörper ist durch den offenen Grundriss multifunktional nutzbar. Durch die Auffächerung der drei Glasvolumen entstehen spannende Außenräume und die fast freistehenden Baukörper werden optimal belichtet und belüftet. Den Auftakt bildet das Victoria-Haus mit seiner Südwestorientierung. Die Welt der Kanaren schließt oberhalb an und ist ebenfalls Richtung Südwesten ausgerichtet. Der Baukörper schiebt sich so in das nördliche Baufeld, dass auch eine Ost- und Westbelichtung und Querlüftung  gewährleistet ist. Der Ausstellungsraum stellt durch seine Ostorientierung keine Verschattung der beiden sonnenbedürftigen Volumen dar.