Palmengarten – Blüten- und Schmetterlingshaus

Wettbewerbe
Glashäuser

Palmengarten – Blüten- und Schmetterlingshaus

Das neue Schmetterlingshaus in Frankfurt setzt mit seiner Form, die an eine Raupe erinnert, ein neues Image im Palmengarten in Frankfurt. Das neue Haus verankert den neuen Baukörper im Stadtraum, am Zeppeliner Weg mit Einblicken aus dem öffentlichen Raum in das Schmetterlingshaus. Der Eingang mit dem flankierenden Gebäude und dem leicht auskragenden Schmetterlingshaus auf der oberen Ebene definiert eine klare Eingangssituation.
Die Architektursprache nimmt sich zurück. Die Hülle bietet nur einen Schutz für Flora und Fauna. Die Landschaft im Innen- und Außenbereich verschmilzt miteinander. Die Durchwegung der Halle erfolgt über einen in West- Ost- Richtung verlaufenden Weg, der gute Einsichten, auf Grund der spiralförmigen Rampe, in den Palmengarten ermöglicht. „Cross viewing" wird durch die Felslandschaft vermieden. In enger Folge kann man die unterschiedlichen Lebensräume kennen lernen.